Bitte warten, Seite lädt

Kumihimo

Kumihimo ist ein altes japanisches Kunsthandwerk, dem Flechten / Weben auf verschiedenen hölzernen "Flechthockern" oder Flechtstühlen. Der vielleicht bekannteste ist das Flechtgerät Marudai. Heute ersetzen leichte Flechtscheiben für Kumihimo aus stabilem aber dennoch elastischem Kunststoffschaum den großen Flechtstuhl Marudai. Es gibt mehrere verschiedene Möglichkeiten, um mit verschiedenen Zahlen von Garn oder Bänder zu stören, aber alle tun nach dem gleichen Prinzip.
In Japan sind 36 und mehr Seidenstränge nicht ungewöhnlich. Geflochten werden auf dem Marudai meist runde Bänder, aber auch drei- und viereckige Kordeln und schmälere flache Bänder.

Erzählen Sie uns

Kunden-Support